Feb 152014
 

Keine Lust, eine Vorsorge fürs Alter zu betreiben?

Die Lust, eine Vorsorge fürs Alter anzulegen, Geld zu sparen und Vermögen zu bilden, scheint mehr und mehr in den Hintergrund zu rücken.

„keine Zinsen – kein Sparkapitalzuwachs“

Das statistische Bundesamt ermittelte für 2013 eine Sparquote von 10 % für die Bürger der Bunderepublik Deutschland. So niedrig soll die Sparquote von 10 % in den Börsencrash Jahren 2001 gewesen sein. In 2001 erlebten wir erhebliche Kurseinbrüche, hingegen bis 2013 steigende Börsenkurse.

Daraus lässt sich schließen, dass die Sparquote, unterstützt durch steigende Börsenkurse erheblich geringer als die ermittelte Steigerung von 10% hätte ausfallen können.

Wenn es keine Investitionen sind, die die Sparquote sinken läßt, sondern es um reinen Konsum geht, so ist es nicht gerade gut um die Vorsorge fürs Alter bestellt.

Höhere Sparquote für die Vorsorge im Alter erforderlich

Continue reading »