Apr 222013
 

Den Sparer-Pauschbetrag richtig ausschöpfen und die Abgeltungssteuer umgehen!

Über einen längeren Zeitraum nahmen sich Anleger kaum die Zeit den Sparer-Pauschbetrag zu optimieren und um die Abgeltungssteuer zu umgehen. Bei hohen Zinsen wurde der Sparer-Pauschbetrag sehr häufig durch hohe Tagesgeldzinsen ausgeschöpft. Das änderte sich im Laufe der Zeit durch sinkende Zinsen im kurzfristigen Geldanlagebereich und auch bei den langlaufenden Bundesanleihen.

Tagesgeldanleger waren Profiteure der Bankenkrise

Die hohen Zinsen in dem Zeitraum der Entstehung der Immobilienblase und der Bankenkrise haben viele Anleger für sich ausgenutzt. Die Zinsen im kurzen Laufzeitenbereich der Tagesgelder und Festgelder waren fast genauso hoch wie Im Laufzeitenbereich von 10 Jahren, zum Beispiel bei Bundesanleihen. So musste das Tagesgeld für alles herhalten. Für die Altersvorsorge, für langfristige Sparpläne, für den Hausbau und ähnliches. Die normalen Zinskurven wurden außer Kraft gesetzt, weil viele Banken sich kurzfristig finanzieren mussten. Daher stiegen die Zinsen im kurzfristigen Zinssegment an. Continue reading »